Immun- / Misteltherapie

Durch eine naturheilkundlich begleitende Immuntherapie kann das Allgemeinbefinden des Patienten während und nach einer schulmedizinischen Therapie um ein gutes Stück verbessert werden. Eine begleitende Therapie führt zudem zur Stärkung des Immunsystems und verbessert damit die natürlichen körpereigenen Abwehrmechanismen gegen z.B. entartete Zellen. Zusätzlich lassen sich die Nebenwirkungen einer Chemo- und Strahlentherapie reduzieren.

Die Misteltherapie ist mittlerweile eine anerkannte Therapie in der Begleitung von betroffenen Menschen. Die Wirkung zielt auf eine Besserung des Allgemeinbefindens und auf die Aktivierung der natürlichen Killerzellen.

Vor einer Misteltherapie sollte zunächst geklärt werden, welche Mistel sich am besten eignet. Mistel ist nämlich nicht gleich Mistel.

Die Therapie mit Mistel erfolgt dann 2-3 mal pro Woche über eine Injektion in die Unterhaut.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Naturheilpraxis Zaloudek gerne zur Verfügung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirk Zaloudek Heilpraktiker